Login:   
  Daten?  Registrieren
Du bist hier:  Home > Hilfe > Hilfe zur Übertragung der Handyspiele
Hilfe zum Download der kostenlosen Handyspiele

Wenn Du nicht genau weißt, wie Du das Handyspiel auf Dein Handy bekommen sollst, dann ist diese Seite genau die richtige für Dich, denn hier erfährst Du alle relevanten Informationen zur Übertragung der Handyspiele auf Dein Handy.



Download und Übertragung der Spiele
Du hast fünf verschiedene Optionen, wie Du das Handyspiel auf Dein Handy übertragen kannst. Entweder Du lädst es auf Deinen PC herunter und überträgst es dann per Bluetooth, Infrarot, Datenkabel oder Speicherkarte auf Dein Handy oder Du lädst das Spiel direkt per Wap auf Dein Handy.
Das Übertragen ist kein großes Problem, aber für Neulinge in diesem Bereich gibts es hier eine kleine Anleitung.

Download auf Deinen PC und Übertragung per Bluetooth, Infrarot, Datenkabel oder Speicherkarte
Wenn Du ein Spiel herunterladen möchtest, dann klicke auf der entsprechenden Seite des Spieles auf den Downloadlink des Formates, welches Dein Handy unterstützt (entweder Java (*.jar & *.jad) oder Symbian (*.sis bzw. *.sisx) oder die gezippte Datei. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Du die entsprechende(n) Datei(en) per Rechtsklick mit der Maus und dann "Ziel speichern unter" auf Deinen PC lädst. Dann öffnet sich ein Fenster, in dem Du das Zielverzeichnis auf Deinem PC aussuchen kannst, in dem Du den Download speichern möchtest, z.B. den Ordner "Handyspiele" auf dem Desktop.

Wenn die heruntergeladene Datei eine Zip ist, dann entpacke die Dateien mit einem Programm wie WinZip. Nach Entpacken der Zip-Datei liegen zwei Dateien vor, die einmal mit ".jad" sowie ".jar" enden.

Die Datenübertragung kann nun über Bluetooth, Infrarot oder Datenkabel erfolgen.

Datenübertragung via Bluetooth
Bluetooth ist eine Schnittstelle, die eine drathlose Übertragung von Daten ermöglicht. Voraussetzung für die Bluetooth-Übertragung ist, dass sowohl dein PC als auch Dein Handy Bluetooth unterstützen. Schalte für die Übertragung die Bluetooth-Funktion von Handy und PC ein.
Die Bluetooth-Funktion findest Du je nach Handy meistens unter Einstellungen oder Verbindungen. Nach dem Einschalten ist üblicherweise ein blaues Zeichen auf deinem Handydisplay sichtbar.
Auf dem PC kannst Du Bluetooth im Regelfall in der Systemsteuerung einschalten. Genaueres dürfte Dir die Anleitung Deines PCs verraten.
Zur Datenübertragung über Bluetooth fordern die Hardware-Geräte die Eingabe einer PIN-Nummer. In beide Eingabemasken muss die gleiche Zahlenreihe eingegeben werden. Die Zahlenreihe ist frei wählbar, z.B. 1234.
Du hast kein Bluetooth-Dongle?
Bei Handynow findest Du günstige Datenkabel, Bluetooth-Dongles uvm.

Datenübertragung via Infrarot
Mit einer Infrarot-Schnittstelle kann über kurze Strecken ein Datenaustausch erfolgen. Wie bei der Anwendung von Bluetooth ist auch hier die notwendige Voraussetzung, dass beide Endgeräte über  Infrarot-Schnettstellen verfügen.
Die Infrarot-Funktion auf dem Mobiltelefon ist in der Regel unter Einstellungen oder Verbindungen zu finden und dort einzuschalten. Danach wird ein kleines Symbol auf dem Handydisplay eingeblendet.
Wie du bei deinem PC die Infrarot-Schnittstelle einschaltest, hängt von der Art (intern oder extern) ab. Siehe am besten mal in die Anleitung dazu.
Zwischen Sender und Empfänger dürfen sich keine Hindernisse befinden. Es muss eine direkte optische Verbindung zwischen den Datenaustauschsystemen bestehen und die Entfernung darf nicht zu groß sein.

Datenübertragung via Datenkabel
Eine Verbindung zwischen Computer und Handy mittels Datenkabel ist stabiler als eine Infrarot-Verbindung. Datenkabel sind für nahezu jedes Handy-Modell als Zubehör im Handel erhältlich. Das Datenkabel muss an eine freie serielle Schnittstelle oder per USB angeschlossen werden.
Du hast kein Datenkabel?
Bei Handynow findest Du günstige Datenkabel, Bluetooth-Dongles uvm.

In allen drei Fällen musst du nun die Software zur Datenübertragung, die bei deinem Handy bei war oder die du auf der Homepage deines Handyherstellers findest, starten, die Übertragungsart wählen und die heruntergeladenen Dateien auf dein Handy übertragen. Bei Problemen guck einfach mal in die Beschreibung der Software.


Übertragung via Speicherkarte
In diesem Fall kopierst du einfach die Dateien auf eine Speicherkarte und steckst diese in den Kartenslot deines Handys.


WAP-Download
Wenn du die Dateien direkt per Wap auf dein Handy laden möchtest, dann rufe einfach mit dem Wap-Browser des Handys die angegebene URL auf. Der Download müsste dann automatisch starten.

Bei Problemen mit der Konfiguration des Wap-Zuganges siehe bitte auf der entsprechenden Seite deines Netzbetreibers nach:

T-Mobile:
http://www.t-mobile.de/handykonfigurationen/
Vodafone:
http://www.vodafone.de/hilfe-support/handykonfiguration/96986.php
O2:
http://www.o2online.de/nw/support/hilfe/surfhandy/surfwap/index.php
Eplus:
http://www.eplus.de/frame.asp?go=/dienste/13/13_0/13_0.asp
Debitel:
http://www.debitel.de/kunden/infocenter/handys/index.php
Mobilcom:
http://www.mload.de/mof/wap/cfg/otaProfile.do

Es muss sowohl der WAP-Zugang (für den Download des Spiels), als auch der GPRS-Internet Zugang (für die Online-Verbindung aus dem Programm heraus) korrekt eingerichtet sein. Bei einigen Netzbetreibern sind die Mobiletelefone bereits voreingestellt und die Konfiguration bereits erfolgt.


Installation der Spiele
Bei einigen Spielen ist eine Installation nötig.
In diesem Fall gehe einfach im Menü deines Handysin den Ordner, wo du die Dateien (*.jar, *.sis(x) ) abgespeichert hast, z.B. Unterhaltung, Anwendungen oder Spiele. Die Installation startet dann und du folgst einfach den Anweisungen auf dem Display.


Start der Spiele
Einfach Spiel-Titel im Spieleordner oder unter Anwendungen anwählen und schon startet das Spiel.